Alte Landesschule Korbach · Gymnasium

ALS Berichte & Presseberichte

Berichte und Presseberichte aus dem Schulleben der ALS
Zu den aktuellen Berichten - zu den Berichten aus 2022 · 2021 · 2020 · 2019 · 2018

Wir bedanken uns bei der regionalen Presse für die Beiträge: WLZ - Waldeckische Landeszeitung | KB - Korbacher Bote | EDT - Eder-Diemel-Tipp


 

ALS-Akademie präsentiert: Interview mit Journalistin Julia Koch-Tent

2019 09 12 ALS Akademie Julia Koch TentUm den PoWi-Unterricht interessant und abwechslungsreich zu gestalten werden immer mal wieder Leute von auswärts in die Alte Landesschule eingeladen. Heute am neunten September erhielten wir Besuch von der Journalistin und ehemaligen ALS-Schülerin Julia Koch-Tent. Sie hat Humanbiologie an der Phillips-Universität in Marburg und Wissenschaftsjournalismus an der Freien Universität in Berlin studiert. Unter anderem hat sie in der Redaktion der Frankfurter Rundschau und dem Focus gearbeitet. Seit zwanzig Jahren ist sie nun für das Nachrichtenmagazin der SPIEGEL tätig.

Nach einer kurzen Einleitung des PoWi-Lehrers und Organisators Herr Grötecke durften sechs Schülerinnen und Schüler zuvor im Unterricht vorbereitete Fragen an Julia Koch-Tent richten. Diese drehten sich vor allem um die Anfänge ihres Werdegangs, als auch um ihre Arbeit als Journalistin und ihre persönliche Meinung zu dem Thema Medien. Danach hielt Frau Koch-Tent einen Vortrag darüber, wie sich die Medien von Zeitungen, Radio und Fernsehen in Social Media und Online Angebote im Internet veränderten. Dabei lernten die Schülerinnen und Schüler auch mehr über die Vorteile, wie besseren, schnelleren und jederzeit verfügbaren Zugang zu Informationen, sowie Nachteile, zum Beispiel Fake-News, Cybermobbing sowie vom Presserecht unabhängige Informationen, welche diesen neuen Medien mit sich bringen. Des Weiteren hat sie an dem Beispiel des Nachrichtenmagazins der SPIEGEL erklärt, wie sich Verlage mit der Digitalisierung beschäftigen und sie zu ihrem Vorteil nutzen können. Das ist unter anderem möglich durch Onlineangebote, mit denen man mehr Leser erreichen kann oder durch Redaktionen, die sich extra mit einem Online-Dienst befassen, wie die hauseigene „Snap-Chat-Redaktion“.

Besonders das Thema Fake-News wurde ausführlich erklärt, auch durch reale und aktuelle Beispiele aus dem Internet. Ein besonderer Tipp um solchen Falschmeldungen aus dem Weg zu gehen, ist, dass man sich immer seine Informationen aus mehreren voneinander unabhängigen Quellen beschafft und bereits vorhandene Nachrichten auf ihre Richtigkeit überprüft. Dies geht unter anderem mit Internetseiten, die dazu erstellt wurden, Falschmeldungen zu entlarven. Ein sehr interessanter Teil ihres Vortrags bestand darin, dass sie uns von dem Fall Relotius berichtete. Claas Relotius ist ein Journalist, der sich während seiner Zeit im SPIEGEL einen Großteil seiner Artikel frei ausgedacht hat. Trotz Kontrollen durch eine Qualitätssicherungsredaktion wurden seine Artikel veröffentlicht. Dies war ein Skandal in dem SPIEGEL.

Am Ende hat Frau Koch-Tent uns noch beigebracht, auf welche Dinge man als Leser und Nutzer der Medien achten sollte und es gab ein wenig Werbung für den Beruf Journalist in Form einer Aufzählung von wichtigen Tätigkeiten, die ein Journalist in der Zukunft zu erledigen hat. Anschließend gab es noch einmal die Gelegenheit für das interessierte Publikum Fragen zu dem Vortrag oder allgemein zu dem Beruf des Journalisten zu stellen.

Ich blicke auf eine sehr interessante und informative PoWi-Stunde zurück, die mal von den üblichen Formaten abgewichen ist. Des Weiteren finde ich es sehr gut, dass der Vortrag unseren aktuellen Gegebenheiten angepasst worden ist, zum Beispiel durch die Arten der Medien und den sehr aktuellen Beispielen.

Finn Ole Vogt, 10A

Alte Landesschule Korbach

Solinger Straße 54
34497 Korbach

  Standort / Anfahrt

Kontakt

Tel: 05631 2071
Fax: 05631 4414